Wir sind ein modernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 661 Betten, 17 Zentren, Kliniken und Abteilungen. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg und mit nahezu 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören wir zu den größten Arbeitgebern der Region.

Wir suchen für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin auf der pädiatrischen Intensivstation Neonatologie LEVEL 2 eine

Stationsleitung (w/m/d)


Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Leitungsaufgaben insbesondere Personaleinsatzplanung und Mitarbeitermotivation
  • Sicherstellung einer zeitgemäßen Pflegequalität unter fachlichen, gesetzlichen, wirtschaftlichen und qualitätsrelevanten Aspekten
  • die Mitverantwortung für die Umsetzung unserer Unternehmensziele im Arbeitsablauf


Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • eine abgeschlossene Weiterbildung zur „Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege" und eine abgeschlossene Fachweiterbildung in der pädiatrischen Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung und Dienstplangestaltung
  • eine positive, menschenzugewandte und offene Grundhaltung
  • Freude daran, konstruktiv in interdisziplinären Teams mitzuarbeiten
  • die Motivation, den eigenen pflegefachlichen Horizont ständig zu erweitern
  • Kenntnisse über Dokumentation und Qualitätssicherung

Wir bieten:

  • attraktive Vergütung nach Haustarif (in Anlehnung an den TVöD)
  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit/Teilzeit möglich
  • Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen durch unsere eigene Bildungsakademie
  • unterschiedliche Angebote zum Betriebssport und Vergünstigungen von Veranstaltungen


Kontakt:

Bewerbungsmanagement:
Merle Wenzlaff | Tel: 04421.89.1316
Lenard Schrader | Tel: 04421.89.1325

Klinikum Wilhelmshaven gGmbH
Friedrich-Paffrath-Straße 100
26389 Wilhelmshaven
Niedersachsen
Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.